Kontakt
Dentaltechnik König
 
 

Parodontologie

Im Mittelpunkt des Fachgebietes Parodontologie steht der Zahnhalteapparat. Damit ist das komplexe System gemeint, das Ihre Zähne im Kieferknochen verankert. Er besteht nicht nur aus dem Zahnfleisch, sondern auch aus stützenden Kollagenfasern und dem Zahnfach im Kieferknochen.

Die häufigsten Erkrankungen in dies Bereich sind die Zahnfleischentzündung und die Parodontitis, also die Entzündung des gesamten Zahnhalteapparates. Letztere gehört mittlerweile zu den Hauptfeinden von Zähnen. Wird sie nicht rechtzeitig erkannt und behandelt, dringt sie tiefer vor, der betroffene Zahn kann ausfallen und der Kieferknochen geschädigt werden. Das Tückische an dieser Erkrankung ist, dass Sie meist unberkt beginnt und anfangs kaum Beschwerden verursacht.

Wir versuchen, die Erkrankungen aufzuhalten. Bei der entzündlichen Parodontitis erreichen wir dies, indem wir bei Ihren Kontrolluntersuchungen Bakterienbeläge und Zahnstein entfernen. Im Verlauf der Parodontitis entstehen Zahnfleischtaschen, in denen sich Keime rascher ansiedeln und vermehren können, welche wir dann ebenfalls reinigen. Wie wir bei einer Parodontosebehandlung vorgehen, entscheiden wir je nach individueller Ursache.